Fenofibrate kann Risiko für Herzerkrankungen in T2 Diabetiker geschnitten.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditShare on StumbleUponEmail this to someoneShare on TumblrDigg this

Eine neue Studie zeigt, dass die Droge Fenofibrate könnte das Risiko von Herz-Kreislauf-Ereignisse, wie z. B. Herzinfarkte und Schlaganfälle, bei Patienten mit Typ 2 Diabetes.

Typ 2 Diabetiker, die hohe Konzentrationen von Triglyceriden und niedrige Niveaus von “gut” Cholesterin, Trotz der Behandlung mit Statinen, kann ihr Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse mithilfe von Fenofibrate senken, Laut einer neuen Studie.

Mann packte Brust - Herzinfarkt-Risiko bei Diabetikern zu senken

Im Laufe der Zeit, hohe Blutzuckerwerte schädigen Nerven und Blutgefäße, führt zu Komplikationen wie Herzerkrankungen und Schlaganfall, die führenden Todesursachen bei Menschen mit diabetes.

Die Studie, finanziert durch das National Heart, Lunge, und Blut-Institut (NHLBI), erscheint im Dezember 28 Ausgabe von JAMA Kardiologie.

Fenofibrate dient in erster Linie, um erhöhte Niveaus der Triglyzeride zu reduzieren, oder Fett, im Blut. Aber die Forscher wollten wissen, ob das Medikament, in Kombination mit statin-Behandlung, das Risiko von Herzerkrankungen bei Menschen mit Typ könnte auch reduzieren. 2 Diabetes.

Menschen mit Typ 2 Diabetes sind mit hohem Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse, wie z. B. Herzinfarkte, Schlaganfall, und sogar zum Tod führen, oft, weil ihre Konzentrationen von Triglyceriden so hoch sind, und ihre High-density-lipoprotein (HDL) Cholesterin-Niveaus sind niedrig.

Um ihre Frage zu beantworten, die Forscher folgten 4,640 Teilnehmer aus der NHLBI finanzierte Aktion, Herz-Kreislauf-Risiko bei Diabetes (ACCORD) Lipid-Studie für fünf Jahre nach dem Abschluss des Prozesses in 2009.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Fenofibrate Therapie von Vorteil, so die Forscher hoffen: durch die Reduzierung von kardiovaskulärer Ereignissen bei Patienten mit Typ 2 Diabetes, die aber immer noch Statine nehmen haben besonders hohe Triglyceride Ebenen und niedrige HDL-Cholesterin-Spiegel.

Dieser Nachrichtenmeldung weiter unten

Jedoch, eine randomisierte Studie ist erforderlich, um diese Ergebnisse zu bestätigen, nach Ansicht der Autoren.

Neben NHBLI, die Studie erhielten Mittel aus NIH ’ s National Institute of Diabetes und Magen-Darm und Nierenerkrankungen, das nationale Institut Altern, und das National Eye Institute.

ARTIKEL: M Elam Et al.. Wirkung der Fenofibrate Therapie auf langfristigen kardiovaskulären Risikos bei Statin behandelten Patienten mit Diabetes Typ II. JAMA-Kardiologie. DOI: 10.1001/jamacardio.2016.4828

Quelle: NIH/National Heart, Lung and Blood Institute
Zeitschrift: JAMA-Kardiologie
Ursprüngliche Quelle: Fenofibrate verringern Risiko für Herzerkrankungen bei Patienten mit Typ 2 Diabetes
Damit verbundenen Journal Artikel: Verband der Fenofibrate Therapie mit langfristigen kardiovaskulären Risikos bei Statin behandelten Patienten mit Typ 2 Diabetes

Speichern

Speichern

Was denken Sie über diese Geschichte?

Teilen Sie Ihre Meinung, oder sehen Sie, was andere Leser zu sagen hatte, in den Kommentaren (einfach nach unten scrollen).

Kommentar zu dieser Geschichte