Leichte Übung für Senioren hilft, Arthritis und vieles mehr

Forscher fanden heraus, dass ein gelenkschonendes Trainingsprogramm für Senioren dazu beigetragen, die Schmerz zu verringern, Verbesserung der Mobilität und Lebensqualität zu verbessern, für die meisten Teilnehmer.

Es ’ s nie zu spät, um die Vorteile der Übung, und dazu gehört auch ältere Erwachsene mit Arthritis und anderen Muskel- und Gelenkerkrankungen, Laut einer Studie.

Foto von Senioren trainieren für Arthritis und anderen Erkrankungen
Hospital for Special Surgery bietet ein Trainingsprogramm in einem Seniorenzentrum in Flushing, Queens.

Forscher am Hospital for Special Surgery (HSS) festgestellt, dass ein gelenkschonendes Trainingsprogramm in Seniorenzentren in New York City ’ s Chinatown und Flushing, Queens Gemeinschaften dazu beigetragen, die Schmerz zu verringern, Verbesserung der Mobilität und Lebensqualität zu verbessern, für viele Teilnehmer.

Die Studie, mit dem Titel, “Auswirkungen der ein kulturell maßgeschneiderte Low-Impact-Trainingsprogramm für chinesische ältere Erwachsene in New York City,” wurde auf der Jahrestagung der American Public Health Association im November vorgestellt. 1 in Denver.

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention, Asiatische Senioren hatten die höchste Rate an Bewegungsmangel (definiert als körperliche Inaktivität über grundlegende Aktivitäten des täglichen Lebens), 29% von ihnen lebten in Armut, und 75% hatten wenig Englischkenntnisse in 2012.

Außerdem, Chinesische Amerikaner waren weniger wahrscheinlich, Gesundheitswesen wegen Kosten und sprachliche und kulturelle Barrieren zu suchen.

“In 2011, HSS entwickelt der asiatischen Gemeinschaft Bone Health Initiative, ein kulturell zugeschnitten gelenkschonendes Trainingsprogramm zur Verbesserung der Muskel-Skelett-Gesundheit in der unterversorgten chinesischen ältere Erwachsene Gemeinschaft,” sagte Minlun (Demi) Wu, MPA, wissenschaftlicher Koordinator, Abteilung für öffentliche & Patientenaufklärung am Hospital for Special Surgery.

“Gelenke werden oft versteifen, wenn nicht verwendet, und Muskeln schwächt, wenn nicht ausgeübt. Unsere Körper sind dazu bewegen, und Inaktivität führt zu Schwäche und Steifheit, und Gelenke mit Arthritis verschlimmern oft mit Inaktivität,” sagte Theodore Fields, MD, Regisseur, Rheumatologie-Fakultät-Trainingsplan bei HSS.

Die Fitnesskurse, die freie und offene Community-Mitgliedern waren, fand einmal pro Woche für acht Wochen. Teilnehmern durchgeführt Stuhl und Boden Mattenübungen mit Stretch Bänder und andere sanfte Übungen. Zertifizierte zweisprachige Lehrer seitens der Sitzungen kulturell relevanten chinesischen Atemtechniken und Meditation in das Programm integrieren.

Eine Umfrage an Teilnehmer bevor die Klassen gestartet und wieder beendet sie um Schmerz zu bewerten, körperliche Funktionsfähigkeit, Steifigkeit, Müdigkeit, Balance und andere Indikatoren für Gesundheit.

Insgesamt 256 Erwachsene die Fragebögen zwischen September abgeschlossen 2011 und Juni 2016. 93 Prozent der Teilnehmer waren weiblich, und 73 Prozent waren zwischen 60 und 79 Lebensjahr vollendet.

“Insgesamt, Das Programm ist sehr gut angekommen,” genannten Wu. “Nach Abschluss der Klassen, Schmerzintensität wurden statistisch signifikante Unterschiede gefunden., körperliche Funktionsfähigkeit, Gleichgewicht, und Vertrauen über die Ausübung ohne Symptome schlimmer.”

Die Teilnehmer berichteten auch deutliche Verbesserungen in der Fähigkeit, Aktivitäten des täglichen Lebens auszuführen, Wie heben oder tragen Lebensmittel; Treppensteigen; Biegen, Knien und bücken; und Baden und Ankleiden.

Zusätzliche Erkenntnisse:

  • 84% der Befragten berichteten weniger Schmerzen nach der Teilnahme an dem Programm
  • 95% der Teilnehmer berichteten weniger Steifigkeit
  • 92% der Teilnehmer berichteten weniger Ermüdung
  • 95% der Teilnehmer berichteten, dass ihre Bilanz verbessert
  • 100% der Teilnehmer sagten, sie wurden mit dem Programm sehr zufrieden und würde es auch anderen empfehlen

“Die Ergebnisse der Studie stehen im Einklang mit der Erfahrung von Rheumatologen und mit früheren Studien, die zeigen, dass die Ausübung, auch der milden Grad, hilft bei Schmerzen,” sagte Dr.. Felder. “Menschen aufstehen und bewegen scheint zu helfen, mit Stimmung, Schmerzen und allgemeine Funktionsweise.”

“Angesichts der sozialen und finanziellen Auswirkungen der Erkrankungen des Bewegungsapparates, Es ist äußerst wichtig, effektive Programme zu identifizieren, die Verringerung der Auswirkungen dieser schwächenden Bedingungen,” genannten Wu. “Unsere Ergebnisse zeigen, dass zweisprachige Niedrigauswirkung Übung Programm eine wichtige Rolle bei der Schmerzbekämpfung spielen können, Verbesserung der Lebensqualität und verbesserte Maß an körperlicher Aktivität in der unterversorgten chinesischen Gemeinschaft.”

Die Klassen sind im Gange und geworden sind so beliebt, es gibt eine Warteliste.

Titel der Studie: Auswirkungen der ein kulturell maßgeschneiderte Low-Impact-Trainingsprogramm für chinesische ältere Erwachsene in New York City

Autoren: Minlun (Demi) Wu, MPA; Titilayo Ologhobo, KM/H; Robyn Wiesel, MCHES; Huijuan Huang, MPA; Sandra Goldschmied, MA, MS, RD; und Laura Robbins, DSW, alle von Hospital for Special Surgery.

Kredit: Hospital for Special Surgery
Treffen: American Public Health Association

Kommentar zu dieser Geschichte